Private Wetterstation Huntlosen   

      

Wetterstationsdaten der Privaten Wetterstation Huntlosen ID: EW 8845 NOAA

(National Oceanic and Atmospheric Administration)

 

Solar Dach mit Wetterstation

Thermische Solaranlage und Wetterstation

 

    Wetterdatenabfrage in Findu.com 

   NOOA Madis Surface Observatorium

 

                

Innovative Weather Delivery Systems

Greg Pratt, Section Chief

‎Die Abteilung Innovative Weather Delivery Systems entwickelt und implementiert Wetteraufnahme-, Integrations-, Qualitätskontroll- und Liefersysteme, die die betriebliche Entscheidungsfindung verbessern.‎

  •               

    MADIS Research

                                 

    ‎MADIS Research widmet sich der Verbesserung des operativen MADIS durch Verbesserungen bei der Aufnahme, Datenintegration, Qualitätskontrolle und Datenverteilung sowie der Bereitstellung von Tier-3-Unterstützung für das operative MADIS-System.‎

                  
  • DPA

                                 

    ‎Der Data Provider Agent (DPA) ist eine Schlüsselkomponente des Advanced Weather Information Processing System ‎‎(AWIPS) Technology Infusion‎‎ Extended Data Delivery des National Weather Service (NWS), um die Entdeckung und Bereitstellung atmosphärischer Daten zu standardisieren.‎‎

                
  •               

    NGITWS

                                 

    ‎Das Projekt Next Generation Information Technology Web Services (NGITWS) ist bestrebt, NWS-Wetter und Metadaten über die Standards des Open Geospatial Consortium (OGC), die auch für das MADIS DPA-Projekt verwendet werden, für die automatisierte Lesbarkeit und Nutzung von Maschine zu Maschine auffindbar und standardisiert zu machen. ‎     

  •               

    SHOUT

                                 

    ‎Das SHOUT-Projekt (Unmanned Aircraft Systems) von UNMANNED Aircraft Systems (UAS) zur Erfassung von Gefahren mit operationaler unbemannter Technologie (Shout) der NOAA soll die numerische Wettervorhersage (NWP) von Wetterereignissen mit hoher Auswirkung erheblich verbessern, indem lückenfüllende Beobachtungen bereitgestellt werden, wenn Stürme reifen und auf Land treffen. MADIS ist der Weg, um diese Beobachtungen der NOAA und der größeren meteorologischen Gemeinschaft zur Verfügung zu stellen.‎

                
  •               

    Operational MADIS

                                 

    ‎MADIS ist eine meteorologische Beobachtungsdatenbank und ein Datenliefersystem, das globale Beobachtungen ermöglicht. MADIS erfasst Daten von NOAA- und Nicht-NOAA-Anbietern, dekodiert, qualitätskontrolliert und speichert die Daten dann mit standardisierten Beobachtungseinheiten und Zeitschritten, um den Zugriff durch Benutzer zu erleichtern. MADIS bietet Benutzern mehrere Methoden, um auf die Daten zuzugreifen, um ihre Bedürfnisse zu erfüllen.‎

                
  •               

    ABO

                                 

    ‎Aircraft Based Observations (ABO) sind automatisierte Wetterbeobachtungen, die von Verkehrsflugzeugen gesammelt werden und die national Weather Prediction (NWP) erheblich verbessern, indem sie lückenfüllende vertikale Beobachtungen der Atmosphäre liefern. MADIS ist der Gatekeeper für ABO-Daten und wird bald das Internationale Datenzentrum für die Bereitstellung von ABO-Daten an die Weltorganisation für Meteorologie (WMO).‎

                
  •               

    HADS/AFWS

                                 

    ‎Das Hydrometeorological Automated Data Sysyem (HADS)/Automated Flood and Warning Systems (AFWS) erfasst hydrologische und atmosphärische Beobachtungsdaten von Datenerfassungsplattformen (DATA Collection Platforms, DCP), die sich im Besitz von mehr als 100 Mitarbeitern befinden und/oder von diesen betrieben werden.‎

                
  •               

    Clarus

                                 

    ‎Clarus‎‎ war eine Initiative der Federal Highway Administration (FHWA), um den Wert von "Anytime, Anywhere Road Weather Information" zu demonstrieren und zu bewerten. Durch die Zusammenarbeit mit der FHWA und der NWS überführt das MADIS-Team Clarus zu MADIS-Operationen.‎

                
  •               

    SNOTEL

                                 

    ‎Der Natural Resources Conservation Service (NRCS) betreibt ein umfangreiches, automatisiertes System namens SNOTEL (kurz für Snow Telemetry). SNOTEL bietet eine zuverlässige, kostengünstige Möglichkeit, Schneedecken- und andere meteorologische Daten zu sammeln, die zur Erstellung von Wasserversorgungsprognosen und zur Unterstützung der Ressourcenmanagementaktivitäten von NRCS und anderen erforderlich sind.‎

                
  •               

    CWOP

                                 

    ‎Das Citizen Weather Observer Program (CWOP) erweitert die oberflächenbasierten Beobachtungsnetzwerke der NOAA durch Partnerschaften mit Privatpersonen, die ihre eigenen meteorologischen Oberflächenstationen besitzen und betreiben und die Daten der NOAA über MADIS frei zur Verfügung stellen.‎